Zum Hauptinhalt springen

Wasserwerk Thelkow

Daten und Fakten

Fakten
Baujahr: 1968
Versorgungsgebiet: rund 850 Einwohner
Netzabgabe: rund 100 m³/d
Aufbereitungskapazität: 368 m³/d
Rohwassergewinnung: 2 Rohwasserbrunnen
Aufbereitungsverfahren: Luftsauerstoffeintrag durch statischen Luftmischer, 1 Kiesfilter, Enteisenung, Entmanganung, Ammoniumentfernung
Reinwasserbehälter: kein Behälter vorhanden
Rohrnetz: rund 30 km
Besonderheiten: im Verbund mit Wasserwerk Nustrow

Trinkwasseranalyse

  • Wasserwerk Thelkow

    Übersicht der Trinkwasserqualität am Ausgang Wasserwerk Thelkow gemäß Trinkwasserverordnung