Zum Hauptinhalt springen

16. Nordwassercup am Wochenende

Die jüngsten der Wasserspringer treffen sich an diesem Wochenende zum 16. Nordwasser-Cup in der Rostocker Neptun-Schwimmhalle. Eingeladen haben dazu der Wasserspringerclub Rostock (WSC) gemeinsam mit der Nordwasser GmbH. Ihren Start gemeldet haben in diesem Jahr rund 80 kleine Sportlerinnen und Sportler aus den Bundesstützpunkten Dresden, Halle, Leipzig und Rostock. In den Einzelwettkämpfen starten alle Teilnehmer in Kombinationswettkämpfen aus Sprüngen von 1 und 3 Metern.
Die Nordwasser GmbH unterstützt die Veranstaltung und stellt Preise, Pokale sowie Urkunden für die Teilnehmer zur Verfügung. Die Wettkämpfe finden unter den aktuellen Abstands- und Hygieneregeln statt. Zuschauer sind mit einem 2G+-Nachweis erlaubt.

Wer nicht vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit die Veranstaltung via Livestream unter www.wsc-rostock.de zu verfolgen.