Zum Hauptinhalt springen

Gemeinschaftliche Baumaßnahme Satower Straße - Einwohnerversammlung am 11. März

Nordwasser, Stadtwerke Rostock, die Hanse- und Universitätsstadt Rostock sowie die WIRO planen im ersten Bauabschnitt eine gemeinsame Baumaßnahme im Verlauf der Satower Straße zwischen Kiefernweg und der Rennbahnallee. Dabei wird die besondere Gelegenheit genutzt, mehrere notwendige Maßnahmen zu bündeln, um die Belastung für die Öffentlichkeit weitestgehend zu reduzieren. Eine komplette Neuordnung der Medien Trinkwasser, Schmutzwasser, Regenwasser und Erdgas findet statt. Am 11. März 2020 um 18 Uhr werden die Unternehmen sowie die Hanse- und Universitätsstadt Rostock die gemeinschaftliche Baumaßnahme in einer öffentlichen Einwohnerversammlung in der Aula der CJD Christophorusschule Rostock im Groß Schwaßer Weg 11 vorstellen und für die Beantwortung von Fragen bereitstehen.

 

Nordwasser, Stadtwerke Rostock, die Hanse- und Universitätsstadt Rostock sowie die WIRO planen im ersten Bauabschnitt eine gemeinsame Baumaßnahme im Verlauf der Satower Straße zwischen Kiefernweg und der Rennbahnallee. Dabei wird die besondere Gelegenheit genutzt, mehrere notwendige Maßnahmen zu bündeln, um die Belastung für die Öffentlichkeit weitestgehend zu reduzieren. Eine komplette Neuordnung der Medien Trinkwasser, Schmutzwasser, Regenwasser und Erdgas findet statt. Am 11. März 2020 um 18 Uhr werden die Unternehmen sowie die Hanse- und Universitätsstadt Rostock die gemeinschaftliche Baumaßnahme in einer öffentlichen Einwohnerversammlung in der Aula der CJD Christophorusschule Rostock im Groß Schwaßer Weg 11 vorstellen und für die Beantwortung von Fragen bereitstehen.