• Luftbild2

    Rostock

    © Rostocker Fracht- und Fischereihafen

  • Kläranlage Prangendorf

    Kläranlage Prangendorf

  • WW HRO Wasserturm

    Wasserwerk Rostock

    Wasserturm

  • Luftbild1

    Rostock

    © Rostocker Fracht- und Fischereihafen

  • WW Graal-Müritz

    Wasserwerk Graal-Müritz

Willkommen bei Nordwasser!

„Wasser marsch!“ heißt es ab dem 1. Juli 2018 für die Nordwasser GmbH. Ab diesem Tag übernimmt Nordwasser im Auftrag des regionalen Warnow-Wasser- und Abwasserverbandes (WWAV) die Wasserver- und Abwasserentsorgung für die Hansestadt Rostock und den Zweckverband Wasser Abwasser Rostock-Land mit 29 Umlandgemeinden. Als kommunales Unternehmen tritt Nordwasser an Stelle des langjährigen privaten Betreibers EURAWASSER Nord GmbH.

Nordwasser ist im Frühjahr 2015 vom WWAV und der RVV Rostocker Versorgungs- und Verkehrs-Holding GmbH gegründet worden. Ausschlaggebend dafür war die Entscheidung der Hansestadt Rostock, des Zweckverbandes Wasser Abwasser Rostock-Land und des WWAV, den Mitte des Jahres 2018 auslaufenden Betreibervertrag mit EURAWASSER Nord nicht zu verlängern.

In den verbleibenden Wochen und Monaten bis zum 1. Juli 2018 begleitet Nordwasser den WWAV bei der organisatorischen und vertraglichen Gestaltung des Übergangsprozesses. Zu den wichtigsten Aufgaben neben einem reibungslosen Betriebsübergang im Interesse der 260.000 Einwohner in Rostock und den 29 Umlandgemeinden sowie der gewerblichen Kunden gehört die Umsetzung der Beschäftigungsgarantie für die zu Nordwasser wechselnden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des bisherigen Betreibers EURAWASSER Nord.

Aktuelles

Ausschreibung operativer Geschäftsführung gestartet

Aktuelles