Zum Hauptinhalt springen

Kläranlage Sanitz

SBR-Teichanlage

Technologie

Thema Info
1 Vorklärbecken • ausgebildet als Langbecken
• Dienen der Abscheidung der absetzbaren Stoffe bei gleichzeitiger Entfernung von Sanden
2 SBR-Becken • Arbeitet nach dem Prinzip der SBR-Anlagen, ist aber großflächiger angelegt.
• Verbesserung der Reinigungsleistung der natürlich belüfteten Teichanlage
3 Schlammstapelbehälter • Speicherung und Grobeindickung des Überschussschlamms
• Das anfallende Trübwasser wird in die Biologie zurückgeführt
• Der anfallende Schlamm wird zur Weiterbehandlung auf die KA Rostock gebracht

Historie

1970 – Bau der ersten natürlich belüfteten Oxidationsteichanlage Sanitz für 500 EW


1989 – Bau der neuen natürlich belüfteten Oxidationsteichanlage für 1.500 EW


1993 – Stilllegung der alten Oxidationsteichanlage Sanitz


1997 – Erweiterung der Kläranlage auf 4.900 EW durch Einbau Rechen und Biofiltertrommeln


2000 – Ersatz der Biofiltertrommeln durch Wendelbelüfter


2005 – Umbau der Teichanlage zu einer SBR-Teichanlage